Dreharbeiten für „Marie Brand“

Foto Dreharbeiten

Seltsam. Seit wann gibt es hier eine Schreinerei? Gar nicht.

Nur für die Dreharbeiten zu einer neuen Episode der ZDF-Krimireihe „Marie Brand“ zog der Handwerksbetrieb in den Hinterhof der Alteburger Straße 150 in Bayenthal. In Wirklichkeit existierte das Unternehmen nur ein paar Stunden und bestand lediglich aus dem Schild „Schreinerei M. Loesche“. Welche Folge gedreht wurde, verrät die Produktionsfirma noch nicht. Dass es sich um die Krimiserie „Marie Brand“ handelte, erkannten die Passanten daran, dass die Hauptdarsteller Mariele Millowitsch (Marie Brand) und Hinnerk Schönemann (Jürgen Simmel) vor der Kamera agierten.

Spielt in Köln

Die Fernsehserie, die in Köln spielt,  gibt es seit 2008. Am 21. September läuft ab 20.15 Uhr die Folge „Marie Brand und die rastlosen Seelen“ im ZDF.